ZIMA Jahresrückblick 2021

ZIMA erfüllt im Jahr 2021
viele neue Wohnträume

Mit über 1.000 übergebenen Wohnungen im gesamten deutschsprachigen Alpenraum blickt die ZIMA auf ein produktives und erfolgreiches Jahr zurück

Dornbirn, 21. Dezember 2021 – 1.021 fertiggestellte und termingerecht übergebene Wohnungen, mit einer Gesamtnutzfläche von 73.000 m2 – so lautet die herausragende Bilanz der ZIMA Unternehmensgruppe für das Jahr 2021. Damit bestätigt sich einmal mehr die Vorreiterrolle des Immobilienentwicklers in Sachen hochwertigem und qualitativem Wohnraum im deutschsprachigen Alpenraum.

Im Jahre seines 50-jährigen Bestehens kann das inhabergeführte Immobilienunternehmen mit Sitz in Dornbirn (Vorarlberg) eine höchst erfolgreiche Bilanz für das Jubiläumsjahr ziehen. Neben der Schaffung moderner, anspruchsvoller Wohnträume im gesamten deutschsprachigen Raum, zeichnet sich die Unternehmensgruppe durch die Entwicklung innovativer Wohnideen aus.

Gestärkt in ihren Bemühungen fühlt sich die ZIMA vor allem durch das langjährige Vertrauen ihrer Partner und Kunden, so Alexander Nußbaumer, CEO der ZIMA Unternehmensgruppe: „Vertrauen fängt beim Schaffen eines Zuhauses an und endet beim Einhalten aller Versprechen gegenüber Partnern, Kunden und Investoren. Es baut sich nicht durch Worte, sondern durch Taten auf. Diesem Leitspruch werden wir auch in den nächsten 50 Jahren folgen“, so Nußbaumer weiter. „Der großartige Jahresabschluss mit über 1.000 übergebenen Wohnungen zeigt uns, dass unsere Partner und Kunden unsere Arbeit hoch schätzen.“

Erfolgreich realisierte Projekte 2021
Wien: 370 Wohnungen
Vorarlberg: 121 Wohnungen
Tirol: 119 Wohnungen
Deutschland: 279 Wohnungen
Südtirol und Ostschweiz: 132 Wohnungen


Gesamt: 1.021 Wohneinheiten; mit rd. 73.000 m² Nutzfläche

Lebensqualität und Nachhaltigkeit im Fokus
Ihren jahrzehntelangen Erfolg als führender privater Immobilienentwickler im deutschsprachigen Alpenraum bestätigt die ZIMA auch in diesem Jahr. Mit dem schnellen Erkennen neuer Entwicklungen am Markt und mit deren qualitativ hochwertiger Umsetzung, bleibt der Immobilienentwickler stets nah an den Bedürfnissen seiner Kunden. Über die letzten Jahre hinweg ist der Wunsch nach hoher Lebens- und Wohnqualität, mit guter Verkehrsanbindung und möglichst großer und vielfältiger Aufenthaltsqualität und Grünraum, signifikant gewachsen.

Ein Jahr voller Highlights und Fertigstellungen
Die Projektteams an allen sechs ZIMA Niederlassungen konnten im Jahr 2021 eine Vielzahl an Projekten erfolgreich abschließen: So wurde unter anderem im Frühjahr „DASGOETHE“ in der Münchener Innenstadt fertig gestellt, mit 74 hochwertig sanierten Stadtwohnungen und Lofts. In Gersthofen bei Augsburg wurde auf insg. 15.000 m2 das Wohn- und Dienstleistungsquartier „Römertor“ an seine neuen Eigentümer übergeben, mit einem vielfältigen Mix aus Wohnungen aller Größenordnungen, betreutem Wohnen, Pflegeeinrichtungen und Gewerbe.

Beim Wiener Erfolgsprojekt für grünes Wohnen mitten in der Stadt, der „Kirschblüte“ im 22. Bezirk, konnten alle 370 Wohnungen in der Rekordzeit von nur 700 Tagen nach dem Spatenstich verkauft und an die neuen Eigentümer übergeben werden. Das hochmoderne Stadtquartier überzeugt mit einem diversifiziertem Wohnungsmix, Geschäftslokalen, einem Kindergarten und erstklassiger Anbindung.

Innovative Wohnqualität – auch in Zukunft im ganzen Alpenraum
Auch für 2022 hat sich die ZIMA große Ziele gesteckt: Aktuell hat die Unternehmensgruppe rund 5.100 Wohneinheiten in der Pipeline. Wie zum Beispiel in Wien, wo ZIMA in diesem Jahr den Startschuss für ein weiteres Landmarkprojekt gegeben hat: Das Wohnquartier „Attemsgarten“ beim Donauzentrum im 22. Bezirk bietet auf einer Gesamtnutzfläche von 16.000 m2 und rund 240 Wohneinheiten seinen zukünftigen Bewohnern urbane Infrastruktur mit suburbanem Wohnerlebnis. Schwerpunkt beim Attemsgarten ist dabei grünes Wohnen: Zahlreiche Pflanztröge auf Balkonen und Terrassen, ein Urban Gardening-Konzept mit individuell nutzbaren Beeten auf den Flachdächern sowie der konsequente Einsatz von Photovoltaik und E-Mobilität sorgen für naturverbundene Lebensqualität direkt in Stadtnähe.

Über ZIMA
Die ZIMA Unternehmensgruppe realisiert seit 50 Jahren Immobilienprojekte und zählt zu den größten privaten Immobilienentwicklern im deutschsprachigen Alpenraum. Der Stammsitz ist in Dornbirn. Weitere Niederlassungen befinden sich in Innsbruck, Bozen, München, St. Gallen und Wien. Die Jahresgesamtleistung betrug im Jahr 2020 über EUR 253 Mio. www.zima.at

ZIMA erfüllt im Jahr 2021
viele neue Wohnträume

KONTAKT

Wir freuen uns über Ihre Anfrage
 
 
Markus Hämmerle

Markus Hämmerle
Ihr Ansprechpartner

Ich stehe Ihnen gerne zur Seite um Ihre offenen Fragen zu beantworten.
Tel.: +43 5572 3838
E-Mail: presse@zima.at