Annelies-Kupper-Allee
München-Haar

In Top Lage in Haar bei München entstehen attraktive Büro- und Gewerbeflächen. Das Gesamtkonzept kombiniert Wohnen mit Geschäftsflächen.

JETZT VORMERKEN LASSEN

Neben Großprojekten wie dem Römertor und DAS GOETHE steht mit der Quartiersentwicklung in der Annelies-Kupper-Allee in Haar bei München bereits das nächste Wohnquartier in den Startlöchern. Nach erfolgreicher Präsentation des Konzepts im Bauausschuss der Gemeinde soll hier in Zukunft gewohnt, gearbeitet und eingekauft werden – und das alles innerhalb des Quartiers.

Sozialer Wohnungsmix kombiniert mit Geschäftsflächen

In Haar bei München entsteht ein besonderes Wohnquartier zum Leben, Wohnen, Arbeiten und Genießen. Geplant ist ein vierteiliges Gebäudeensemble, bei dem in drei Baukörpern rund 89 Wohneinheiten mit unterschiedlichen Wohnungsgrößen ihren Platz finden. Diese sind sowohl frei finanziert, als auch nach dem Haarer Modell konzipiert. Weiträumige Gewerbe- und Büroflächen im vierten Baukörper komplettieren das Wohnkonzept.

Zukünftige Bewohner dürfen sich also über Einkaufsmöglichkeiten direkt vor der Haustüre freuen. Mit dem begrünten Innenhof in der Mitte der Anlage kommt auch der Community-Gedanke im Quartier nicht zu kurz. Großzügige Gemeinschaftsflächen mit urbanem Flair, sowie Spielplätze für Kinder, ein Café und ein Restaurant mit Freisitz runden den Traum von attraktivem und leistbarem Wohnraum ab. Dabei wird das Ensemble nahtlos in die bestehende Nachbarschaft eingebettet.